LEONSTEIN/MOLLN. Zwei Steyrtaler wurden mit dem Verdienstzeichen in Silber geehrt.

k.A.
Online seit 322 Tagen
LEONSTEIN/MOLLN. Zwei Steyrtaler wurden mit dem Verdienstzeichen in Silber geehrt. Wilhelm Englstorfer (60) aus Leonstein wurde mit dem silbernen Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich geehrt. Der Bäckermeister und Berufsschullehrer bildet mit dem Verein "Hope for future" Jugendliche aus den Slums von Nairobi zu Bäckern aus. Seit über 30 Jahren leitet der Geehrte den Chor "pro cantare" und ist auch in der Pfarre aktiv. Herbert Jungwirth (61) aus Molln erhielt ebenfalls das silberne Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich. Der langjährige Funktionär der Sektion Molln-Steyrtal des OÖ Alpenvereines und Landesnaturschutzreferent wirkte tatkräftig an der Entstehung des neuen Nationalparks Kalkalpen mit und engagiert sich für die Bewahrung des Naturschutzgebietes Warschenek. Artikel weiterempfehlen: Zwei Steyrtaler mit dem Verdienstzeichen des Landes geehrt Wilhelm Englstorfer (60) aus Leonstein wurde mit dem silbernen Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich geehrt. Der Bäckermeister und Berufsschullehrer bildet mit dem Verein Hope for future Jugendliche aus den ...