Fachkraft 4

Innsbruck
Online seit 81 Tagen
Amt der Tiroler Landesregierung Organisation und Personal Mag. Johanna Biechl ||| Telefon 0512/508-2126 Fax 0512/508-742225 organisation.personal@tirol.gv.at Amt der Tiroler Landesregierung - Sachgebiet Straßenerhaltung; Ausschreibung einer Planstelle in der Modellfunktion Handwerkliche Fachkraft 4 Geschäftszahl - bei Antworten bitte angeben OrgP-70-2022/83/5-2022 Innsbruck, 14.04.2022 Beim Amt der Tiroler Landesregierung ist mit sofortiger Wirkung eine Planstelle im Bereich des Sachgebietes Straßenerhaltung, Fachbereich E &M-Technik, in der Modellfunktion Handwerkliche Fachkraft 4 neu zu besetzen. Die Besetzung erfolgt mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden. Der Dienstort ist Vomp. Das Einsatzgebiet liegt in ganz Nord- und Osttirol. Das Mindestentgelt beträgt im Besoldungssystem-Neu derzeit monatlich € 2.414,20 brutto. Es darf darauf hingewiesen werden, dass sich bei Vorliegen einer zweckdienlich und bedeutsamen Berufserfahrung das Mindestentgelt allenfalls entsprechend erhöhen kann. Das Aufgabengebiet umfasst: * Betreuung aller elektro- und maschinentechnischen Anlagen der Tiroler Landesstraßenverwaltung * Installation, Wartung und Erhaltung, Störungsbehebung und * Technische Überwachung von Landesstraßentunnelanlagen, Pumpanlagen, Webcams, * Ampelanlagen und sonstigen elektrotechnischen Einrichtungen der Landesstraßenverwaltung Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden folgende Voraussetzungen erwartet: * Erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen Ausbildung (z.B. abgeschlossene Lehre oder Fachschule in den Bereichen Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder Anlagentechnik) * Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, Österreich | https://www.tirol.gv.at/organisation-personal Informationen zum rechtswirksamen Einbringen und Datenschutz unter https://www.tirol.gv.at/information - 2 - * Gute EDV Kenntnisse (Windows, Office) * Kenntnisse in der Prozessleit- und Steuerungstechnik sowie AutoCad - Eplan von Vorteil * Einsatzbereitschaft und Flexibilität hinsichtlich Tätigkeit (Außendienst) und Arbeitszeit (auch Rufbereitschaft) * Eigenverantwortliches und selbständiges Handeln * Kundenfreundliches Auftreten und Freude im Umgang mit Menschen * Team-, Kommunikations- und Koordinationsfähigkeiten * Bereitschaft zur Weiterbildung * Führerschein der Klasse B und E zu B (vorteilhaft C, E) Bewerbungen sind spätestens bis 30. April 2022 an die Abteilung Organisation und Personal, wenn möglich per E-Mail an bewerbungen@tirol.gv.at oder sonst postalisch unter Abteilung Organisation und Personal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, unter Angabe der Aktenzahl 70-2022/83-5, zu richten. Für Fragen steht Ihnen der Leiter des Sachgebietes Straßenerhaltung, Herr DI Alexander Zecha, unter der Telefonnummer 0512/508-4180, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Fachbereich E&M Technik können unter https://www.tirol.gv.at/verkehr/strassenbau-und-strassenerhaltung/em-technik/ eingesehen werden. Gemäß § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich zu bewerben. Für die Landesregierung: MMag. Dr. Stephan Wiener, LL.M.