Heimleiter/in-Ausbildung gebunden) sind

k.A.
Online seit 220 Tagen
S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g Die Stadtgemeinde Vöcklabruck ist ein innovativer öffentlicher Dienstleister. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen herausfordernden Aufgaben gegenüber, bei denen Sie mit hoher Qualifikation, viel Potential und starker Motivation aktiv mitgestalten können. Sie denken an eine berufliche Veränderung, sind dynamisch, motiviert und kommunikativ und wollen Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Leitung in unserem Seniorenheim einsetzen? Dann bewerben Sie sich als H e i m l e i t e r / i n (35 - 40 Wochenstunden) für das im Jahr 2018 neu errichtete Städtische Seniorenheim (110 Normplätze, Tagesbetreuung), wo zum ehestmöglichen Zeitpunkt diese Stelle zu besetzen ist. Die Aufnahme erfolgt - basierend auf den für Gemeindebedienstete geltenden dienst- und besoldungs-rechtlichen Vorschriften - in ein Vertragsbedienstetenverhältnis. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ist die Besetzung dieser leitenden Funktionen erstmalig für einen Zeitraum von drei Jah-ren befristet. Im Anschluss daran (u.a. an die erfolgreiche Ablegung der Heimleiter/in-Ausbildung gebunden) sind Weiterbestellungen möglich, die jeweils auf fünf Jahre zu befristen sind. Bei entsprechender Qualifikation bzw. Erfüllung der Anstellungserfordernisse erfolgt die Entlohnung ge-mäß Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 in Funktionslaufbahn GD 12.4 mit einem Mindestbruttogehalt von € 3.260,00 (bei Vollzeit). Die gesetzlich vorgegebene Entlohnung kann sich durch facheinschlägige Erfahrungszeiten bzw. Vordienstzeiten in Gebietskörperschaften erhöhen. Während der Einarbeitungszeit von sechs Monaten erfolgt bei fehlender Heimleiterausbildung die Ent-lohnung vorerst in GD 13 mit einem Mindestbruttogehalt von € 3.050,60. Aufgaben: * Leitung und Organisation des gesamten Heimbetriebes nach der Oö. Alten- und Pflegeheimver-ordnung * Verantwortung für den gesamten Heimbetrieb gegenüber dem Heimträger * Führung des Seniorenheimes als Betriebes mit marktbestimmter Tätigkeit im Sinne des ESVG 1995 * Mitwirkung bei allen das Heim betreffenden wichtigen Fragen und Entscheidungsprozessen * Organisatorische Begleitung "Betreubares Wohnen", "Tagesbetreuung" sowie der alternativen Wohnform "wohnen60+" * Vorgesetzte/r des im Heim beschäftigten Personals (rund 70 Mitarbeiter/-innen) Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen: * Österreichische Staatsbürgerschaft bzw. EU-Bürger/in * Mindestens Matura bzw. Maturaniveau mit mehrjähriger Berufserfahrung im Sozialbereich, vor-zugsweise in einer Führungsposition * Heimleiterausbildung gemäß § 12 OÖ Alten- und Pflegeheimverordnung bzw. Ausbildung inner-halb von drei Jahren * Persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben * Bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Zivil- bzw. Präsenzdienst Besondere Aufnahmevoraussetzungen: * Führungskompetenz, Ausdauer, Belastbarkeit sowie besondere Kommunikationsfähigkeit * Fähigkeit, notwendige Veränderungen und Neuerungen zu erkennen und umzusetzen * Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse * Wirtschaftliches Denken und Handeln im und über den Heimbereich hinaus * Umfangreiche Kenntnisse des Rechnungswesens, Controllings und der Budgetierung Wir bieten Ihnen: * Krankenfürsorge für Gemeindebedienstete (KFG) mit einem attraktiven Leistungsangebot * Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten * Umfangreiche soziale Leistungen und betriebliche Gesundheitsförderung * Einen krisensicheren Arbeitsplatz * u.v.m. Im Rahmen des Objektivierungsverfahrens werden die Bewerberinnen und Bewerber nach einer Vor-auswahl zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Allfällige Kosten (Fahrtspesen usw.) im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt. Sie finden sich im Aufgabenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an: Stadtamt Vöcklabruck, Klosterstraße 9, 4840 Vöcklabruck | stadtamt@voecklabruck.at Unter www.voecklabruck.at können Sie den Bewerbungsbogen abrufen, welchen Sie bitte ausgefüllt gemeinsam mit Ihren übrigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Dienstzeugnisse etc.) bis spätestens 29. Juni 2020 bei oben angeführter Adresse einbringen. Ansprechperson: Mag. Karl Pöll, Stadtamtsdirektor T +43 7672 760 225 Der Bürgermeister: Mag. Herbert Brunsteiner e.h.