Senior Ingenieur funktionale Sicherheit Elektrifizierung/Chassis/ADAS/Fuel Cell m/f/d

Graz
Online seit 8 Tagen

AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für PKW, LKW und Großmotoren sowie deren Integration in das Fahrzeug.

Senior Ingenieur funktionale Sicherheit Elektrifizierung/Chassis/ADAS/Fuel Cell m/f/d

Dienstort: 8010 Graz, Österreich

Ihr Aufgabenbereich:
  • Planung, Koordination und Durchführung der funktionalen Sicherheit in Kundenprojekten von Spezifikation bis zur Validierung
  • Risikobewertungen, Konzept Erstellung und Sicherheitsanalysen (z.B. FMEA, FTA)
  • Spezifikation von Anforderungen der sicherheitsrelevanten Funktionen
  • Moderation und Teilnahme an technischen Reviews
  • Schnittstelle zur Software- und Hardwareentwicklung
  • Schnittstelle zum Kunden für technische Fragestellungen
  • Verifizierung von Sicherheitskonzepten auf HiL, Prüfständen und im Fahrzeug
  • Dokumentation nach Sicherheitsprozess und Präsentation der Ergebnisse
Ihr Profil:

  • Planung, Koordination und Durchführung der funktionalen Sicherheit in Kundenprojekten von Spezifikation bis zur Validierung
  • Risikobewertungen, Konzept Erstellung und Sicherheitsanalysen (z.B. FMEA, FTA)
  • Spezifikation von Anforderungen der sicherheitsrelevanten Funktionen
  • Moderation und Teilnahme an technischen Reviews
  • Schnittstelle zur Software- und Hardwareentwicklung
  • Schnittstelle zum Kunden für technische Fragestellungen
  • Verifizierung von Sicherheitskonzepten auf HiL, Prüfständen und im Fahrzeug
  • Dokumentation nach Sicherheitsprozess und Präsentation der Ergebnisse
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (TU/FH) Elektronik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Telematik o. ähnlich
  • Experte in einem der angeführten Themen (Elektrifizierung, Chassis, Autonomes Fahren, Fuel Cell)
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich:
    • funktionale Sicherheit (ISO 26262, IEC 61508 o. ähnlich)
    • Anforderungs- und Qualitätsmanagement
    • Software- und Hardwareentwicklung im Automotive Umfeld
    • Sicherheitsanalysen
  • Begeisterung für Automobilentwicklung und für technische Innovation sowie Interesse am Thema Funktionale Sicherheit
  • Flexibilität und Eigeninitiative sowie strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse

Wir bieten:
  • Flexible Arbeitszeit
  • Firmenkantine
  • Prämierte Trainingsprogramme
  • Gesundheitsmanagement
  • Eltern- & Bildungskarenz

Jahresbezug: Aufgrund des österreichischen Gleichbehandlungsgesetzes sind wir verpflichtet, den für diese Position vorgesehenen Jahresbezug (Vollzeit) als Verhandlungsbasis anzugeben: EUR 60.000,-- brutto. Wir bieten aber auf jeden Fall eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Berufserfahrung.