Sauberkeits- und Sicherheitsfachreferent:in

ÖBB
Leopoldstadt
32.636 €
20.2.2024

Sauberkeits- und Sicherheitsfachreferent:in

ÖBB

Sauberkeits- und Sicherheitsfachreferent:in

Wien-Leopoldstadt | req17411

Wir möchten neue Wege gehen. Und neue Wege schaffen. Heute. Für morgen. Für uns.

Werden auch Sie Teil des #TeamOEBB.

Damit unsere Bahnhöfe und Liegenschaften auch morgen gerne von unseren Kunden genutzt werden. Wir, das sind rund 800 Möglichmarerinnen und Möglichmacher der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH.

Das Bahnhofs- und Liegenschaftsmanagement sorgt für die ganzheitliche Bewirtschaftung von Gebäuden und Hochbauten sowie die damit verbundenen Anlagen.
Dazu zählen auch Bahnhöfe, inklusive aller Anlagen bis hin zur Bahnsteigkante, sowie Vorplätze und Wege der Mobilitätskette.

Beim Bahnhof stehen Kundenfreundlichkeit sowie die Sicherstellung der Qualitätsansprüche für den Kunden ganz besonders im Mittelpunkt. Im Rahmen des Bahnhofsmanagements gewährleisten wir ein gepflegtes Erscheinungsbild, Sicherheit und eine serviceorientierte Ausstattung der Bahnhöfe.

Ihr Job

  • In Ihrer neuen Rolle haben Sie die Kundenzufriedenheit im Fokus und sind österreichweit die:der fachliche:r Ansprechpartner:in zu den Themen Sicherheit (z.B. Sicherheitskonzepte, Hausordnung) und Sauberkeit (z.B. Erscheinungsbild, Reinigung, Winter- & Gründienst, Baumkataster) am Personenbahnhof.
  • Die permanente Qualitätssicherung und Zielerreichung durch Berichtswesen steuern Sie. Dabei legen Sie Qualitätslevels und -vorgaben fest. Sie optimieren Ablaufprozesse kontinuierlich und erarbeiten, evaluieren und vergleichen Kostenmodelle.
  • Des weiteren erstellen Sie für die Customer Journey Konzepte und legen dabei österreichweite Standards fest und sind an deren Weiterentwicklung beteiligt. Dazu stimmen Sie sich mit fachinternen Abteilungen ab und geben verbindliche Fachanweisungen.
  • Die Implementierung von Sicherheit- und Serviceplattformen verantworten Sie und Sie sorgen für Wissenstransfer, schulen fachlich die operativen Kolleg:innen in den Bundesländern und erstellen Schulungskonzepte.
  • In Ihrer Rolle als Mitarbeiter:innen im Bahnhofsmanagement überprüfen und sichten Sie fachlich Regelwerke und geben in weiterer Folge Empfehlungen ab.
  • Sie sind in der Beschaffung für die Erstellung von Ausschreibungen verantwortlich und stoßen in Folge regionale Bestellungen an. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen der Planung und dem Controlling, um Ausstattungskriterien umzusetzen und Maßnahmen initiieren und verfolgen.

Ihr Profil

  • Sie bringen eine abgeschlossene Ausbildung auf Maturaniveau mit und verfügen über umfassende Fachkenntnisse in betrieblichen Abläufen.
  • Neugierde Interesse und Motivation am Thema wird vorausgesetzt.
  • Erfahrungen im Qualitätsmanagement und im Umgang mit Berichtswerkzeugen bringen Sie mit.
    Selbständige, eigenverantwortliche, proaktive und eigeninitiative Arbeitsweise zeichnet Sie aus.
  • Effektive Kommunikation und Teamarbeit sind unerlässlich für die Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholdern.
  • Vorstellungsvermögen, ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Ergebnisorientierung, sowie Umsetzungsstärke und Durchsetzungsvermögen zählen zu Ihren Stärken.
  • Analytische Fähigkeiten sind erforderlich, um komplexe Daten zu interpretieren und fundierte Entscheidungen zu treffen.
  • EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung sind ebenfalls wichtig, um den Anforderungen des Bahnhofsmanagements gerecht zu werden.

Unser Angebot

  • Für die Funktion "Mitarbeiter:in Bahnhofsmanagement" ist ein Mindestentgelt von € 32.636,45?brutto/Jahr bei einem Beschäftigungsausmaß von 38,5 Wochenstunden vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überzahlung von mindestens € 6.283,55 brutto/Jahr möglich. 
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich im Rahmen zahlreicher Ausbildungsmodule weiterzuentwickeln. 
  • Ein zielstrebiges und erfahrenes Team freut sich auf Sie und unterstützt Sie bei Ihrem Start und Ihren Tätigkeiten. 
  • Ein attraktives Gleitzeitmodell sowie Home-Office lassen Sie Berufs,- und Privatleben in einem ausgeglichenen Verhältnis vereinbaren. 
  • Zahlreiche weitere Benefits (Möglichkeit auf Fahrbegünstigungen, Sonderkonditionen bei Bahnreisen und in unseren Reisebüros, Ferienhäuser und Appartements in beliebten heimischen Urlaubsregionen, gemeinsame firmeninterne Events, Sport- und Gesundheitsangebote) erwarten Sie. 
  • Sie haben die Chance, Ihren persönlichen Beitrag in einem der klima- und umweltfreundlichsten Unternehmen Österreichs zu leisten. 
  • Vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz wurde uns das NESTORGOLD?GÜTESIEGEL für altersgerechte Unternehmen und Organisationen verliehen.  

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit Lebenslauf und Motivationsschreiben, sowie Ihrer Gehaltsvorstellung. Als interne Bewerber:innen fügen Sie idealerweise bitte auch Ihren SAP-Auszug hinzu. 

Frauen sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolges und unserer Unternehmenskultur. Deshalb begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen, die bei gleicher Qualifikation – unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenumstände aller Bewerbungen – bevorzugt aufgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge der Aufnahme die Beibringung einer Strafregisterbescheinigung erforderlich ist.

Ansprechpartner:innen

Fragen zu dieser Jobausschreibung wenden Sie sich bitte an Stanislava Slovencakova, +43664/6170562.
Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser ÖBB Recruiting Team unter 05 1778 97 77888 gerne zur Verfügung.