in im Büro der Vizerektorin für Studium und Lehre

k.A.
Online seit 138 Tagen
Mitarbeiter*in im Büro der Vizerektorin für Studium und Lehre Kennzahl: BVR-SL-2020-000876 Bewerbungsfrist: 18.02.2021 Ihre Aufgaben in dieser Position beinhalten: * Koordination aller Belange des Projektteams Harmonisierungen in der humanmedizinischen Ausbildung an den öffentlichen Medizinischen Universitäten Österreichs * Umsetzung der Lernziele sowie Dateneingabe (nationalen Datenbank, Webseite) * Eigenverantwortlich Mitwirkung in der Folgeumsetzung der Strategien und akkordierten Kernaspekte des Projekts Harmonisierung * Ansprechpartner*in für Lehrende, OE-Leiter*innen, Curricularkommissionen etc. * Selbständige Projektkoordination und -abwicklung (inkl Terminkoordination, Protokollführung, Vor- und Nachbereitung von Meetings, uä.) * Sicherstellung einer optimalen Unterstützung und Präsentation Für diese Position bringen Sie folgende Qualifikationen und Kenntnisse mit: * Abgeschlossenes Bachelorstudium * Praktische Erfahrung in Koordinationstätigkeiten * Erfahrung in der Erstellung von Projektdokumentationen sowie Fähigkeit zur selbständigen Korrespondenzführung * Sehr gute EDV Kenntnisse in den MS-Office-Programmen * Sehr gute Deutschkenntnisse (Sprachniveau C1) und Englischkenntnisse (Sprachniveau B1) Idealerweise zählen zu Ihrem Profil: * Erfahrung im hochschulischen bzw. universitären Umfeld * Kenntnisse im Bereich des Projekt- und Qualitätsmanagements * Verlässliche, sorgfältige und genaue Arbeitsweise * Sehr gute kommunikative, administrative und organisatorische Fähigkeiten * Serviceorientierung, Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit Eintrittsdatum: 01.03.2021 befristet auf 1 Jahr Beschäftigungsausmaß: 50% Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Bruttomindestgehalt (Basis Vollzeitbeschäftigung) von EUR 2.421,70 (14x jährlich) vorgesehen. Das Bruttogehalt kann sich gegebenenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen bzw. zuzüglich allfälliger, den Besonderheiten des Arbeitsplatzes entsprechender, Zulagen erhöhen. Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Die Med Uni Graz ist bemüht, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen einzustellen, daher werden Personen mit ausschreibungsadäquater Qualifikation besonders ermutigt, sich zu bewerben.