Technisch-Naturwissenschaftliche Experten 2

Innsbruck
Online seit 105 Tagen
Amt der Tiroler Landesregierung Organisation und Personal Magdalena Ofer ||| Telefon 0512/508-2136 Fax 0512/508-742225 organisation.personal@tirol.gv.at Amt der Tiroler Landesregierung - Abteilung Umweltschutz; Ausschreibung einer Planstelle der Modellfunktion Technisch-Naturwissenschaftliche Experten Geschäftszahl - bei Antworten bitte angeben OrgP-70-2021/28/5-2021 Innsbruck, am 05.03.2021 In der Abteilung Umweltschutz ist mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2021 eine Planstelle der Modellfunktion Technisch-Naturwissenschaftliche Experten 2 zu besetzen. Das Beschäftigungsausmaß beträgt 40 Wochenstunden. Das Mindestentgelt beträgt im Besoldungssystem-Neu derzeit monatlich € 3.663,10 brutto. Der Aufgabenbereich umfasst: * Erstellung von naturkundefachlichen Gutachten * Teilnahme an Verhandlungen * Konzeption von Ausschreibungen und Begleitung von Grundlagenerhebungen (zB. im ornithologischen Bereich) * Beurteilung und fachliche Begleitung von Naturschutzprojekten * Beurteilung und Begleitung von Förderprojekten Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden folgende Voraussetzungen erwartet: * Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder Dissertationsstudium) im Bereich Zoologie, Ökologie oder Landschaftsökologie * Kenntnisse über naturkundefachliche Grundlagen in Tirol * Erfahrungen bei der Durchführung naturkundlicher Erhebungen insbesondere im alpinen Gelände Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, Österreich | https://www.tirol.gv.at/organisation-personal Informationen zum rechtswirksamen Einbringen und Datenschutz unter https://www.tirol.gv.at/information - 2 - * Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als Naturkundesachverständige oder Experte/in im Zusammengang mit Naturschutzverfahren/Naturschutzprojekten, Kenntnisse im Bereich der Ornithologie sind erwünscht * Gute Kenntnisse in EDV, Statistik und GIS * Selbständiges und verlässliches Arbeiten * Eigeninitiative * Lösungsorientiertes Denken und technisches Verständnis * Fähigkeit zur selbständigen und teamorientierten Arbeitsweise * Bereitschaft zur Weiterbildung * Besitz bzw. Bereitschaft für den Erwerb einer Lenkberechtigung für die Klasse B Bewerbungen sind spätestens bis 28. März 2021 an die Abteilung Organisation und Personal, wenn möglich per E-Mail an bewerbungen@tirol.gv.at oder sonst postalisch unter Abteilung Organisation und Personal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, unter Angabe der Aktenzahl OrgP-70-2021/28/5-2021, zu richten. Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Vorstand der Abteilung Umweltschutz, Herr Hofrat Dr. Kurt Kapeller, erreichbar unter der Telefonnummer 0512/508 3450, gerne zur Verfügung. Gemäß § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich zu bewerben. Für die Landesregierung: MMag. Dr. Stephan Wiener, LL.M.