Universitätsprofessur für klinische Kinder- und Jugendpsychologie (d/w/m)

Hall in Tirol
Online seit heute

Die UMIT TIROL – Private Universität für Gesundheitswissenschaften und -technologie GmbH besetzt zur Weiterentwicklung des Instituts für Psychologie spätestens zum 01.10.2023 eine

UNIVERSITÄTSPROFESSUR FÜR
KLINISCHE KINDER- UND JUGENDPSYCHOLOGIE (D/W/M)

in einem Beschäftigungsausmaß von 100% und einem unbefristeten Dienstverhältnis. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie. Ergänzend zum Ausbau des bestehenden Forschungsraums wird ein Anwendungsbezug und Mitarbeit im Zentrum für Lernen und Lernstörungen (Organisation, Therapie, Diagnostik, Supervision) sowie damit assoziierten Lehrgängen erwartet. Der Forschungsschwerpunkt sollte in einem oder mehreren der genannten Bereiche liegen.

Zentrale Aufgaben:
  • Vertretung und Weiterentwicklung des Faches in Forschung und Lehre,
  • Methodisch fundierte international sichtbare Forschung in einem oder mehreren der oben genannten Bereiche,
  • Auf- und Ausbau eines wissenschaftlichen Kooperationsnetzwerks und Ausbau eines Kooperationsnetzwerkes zur Überführung von Forschungsergebnissen in die Anwendung,
  • Mitwirkung in der Lehre (u.a. Bachelor Psychologie, Master Psychologie, Doktorat Psychologie, Universitätslehrgänge, Betreuung von Abschlussarbeiten und Promotionen),
  • Mitwirkung im Zentrum für Lernen und Lernstörungen sowie in der akademischen Selbstverwaltung;
  • Gegebenenfalls Übernahme von Leitungsaufgaben.
Erforderliche Qualifikation:
  • Facheinschlägige Habilitation (venia docendi) oder eine international anerkannte gleichwertige Qualifikation,
  • Hervorragende Forschungsleistungen und internationale Sichtbarkeit, dokumentiert durch facheinschlägige Publikationen,
  • Erfahrung in der Akquisition und erfolgreichen Durchführung von Drittmittelprojekten und/oder Praxisprojekten in den oben erwähnten Forschungsgebieten,
  • Erfahrung im Aufbau von Kooperationsnetzwerken,
  • Qualifikation als Führungskraft und Bereitschaft zur Förderung des akademischen Nachwuchses,
  • Didaktische Eignung zur universitären Lehre,
  • Erfahrung in der universitären Lehre und in der Betreuung von Abschlussarbeiten auf allen Niveaustufen,
  • Abgeschlossene Ausbildung als klinische Psychologin / klinischer Psychologe nach dem österreichischen Psychologengesetz (PsIG) oder eine vergleichbare Qualifikation, die zur Anerkennung gebracht werden kann.
  • Wünschenswert ist eine Spezialisierung auf den Bereich Lernstörungen.

Die Privatuniversität UMIT TIROL bekennt sich zu Offenheit, kultureller Vielfalt und Chancengleichheit und legt daher diese Grundsätze der Auswahlentscheidung zugrunde. Sie bekennt sich zudem zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Das Gehalt orientiert sich am Vergütungsschema der öffentlichen Universitäten in Österreich. Eine Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung (Berufungsrichtlinie, Kriterienkatalog, Vorlage für die Kurzdarstellung) finden sich unter http://www.umit-tirol.at/berufung.

Interessierte Bewerber*innen wenden sich bitte bis zum 15.08.2022 elektronisch mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis mit Volltexten der max. fünf wichtigsten Veröffentlichungen, Liste abgehaltener Lehrveranstaltungen und Lehrevaluierungen, Drittmittel-Einwerbungen) sowie mit der Kurzdarstellung an Rektorin Prof. Dr. Sandra Ückert, E: rektorat@umit-tirol.at;
Kennwort: Professur KJ-Psychologie

UMIT TIROL – Private Universität für Gesundheitswissenschaften und -technologie GmbH,
Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
6060 Hall in Tirol
Österreich
T +43(0)50 8648 3000; www.umit-tirol.at

www.umit.at