SpezialistIn Personalverrechnung (37

Wien
Online seit 94 Tagen
Die Wiener Sozialdienste sind ein gemeinnütziger Verein und führender Anbieter unterschiedlichster sozialer Dienstleistungen in Wien. Mit mehr als 1.800 MitarbeiterInnen stehen wir für höchste und zuverlässige Qualität in den Bereichen Pflege und Betreuung, Förderung und Begleitung, Beratung und Therapie. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Juni 2022 eine/n SpezialistIn Personalverrechnung (37 Wochenstunden | Standort: 1150 Wien) Aufgabengebiet * Durchführung der termingerechten Lohn- und Personalabrechnung von Angestellten und ArbeiterInnen (im Team für ca. 1.800 MitarbeiterInnen) * Abwicklung von Ein- und Austritten und Änderungen im Dienstverhältnis (Karenzen, Sabbaticals, etc.) * Verwaltung von Personalstammdaten und Fehlzeiten sowie die monatliche Abrechnung auch mit Anwendung von Lohnschnittstellen * Laufender Austausch mit Behörden und Ämtern Anforderungsprofil * Abgeschlossene kfm. Ausbildung (HAK, HBLA) und/oder erfolgreich absolvierter PV-Lehrgang (WIFI, Akademie der Wirtschaftstreuhänder, o.ä.) * mehrjährige Berufserfahrung in der Personalverrechnung (idealerweise mit dem SWÖ Kollektivvertrag) * Arbeits- und lohnsteuerrechtliche Kenntnisse sowie mehrjährige BMD Erfahrung (NTCS von Vorteil) * Serviceorientierte und aufgeschlossene Persönlichkeit mit ausgeprägter Loyalität und Diskretion * Strukturierte und genaue Arbeitsweise * Vollständige Immunisierung gegen Covid-19 Wir bieten * Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe mit tiefem Einblick in das spannende Arbeitsfeld einer NPO im Sozialbereich * Eine fundierte Einschulungsphase in einem wertschätzenden und unterstützenden Team * Ausgewogene Work-Life Balance | Gleitzeit * Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten * Jahreskarte der Wiener Linien mit der Möglichkeit zur Privatnutzung Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Das gesetzliche Mindestgehalt auf Basis Vollzeitbeschäftigung (37 WStd.) beträgt laut SWÖ-KV ab € 2.812,10 mit der Bereitschaft zur Überzahlung. Ihr genaues Gehalt hängt von den anrechenbaren Vordienstzeiten und der Qualifikation ab.