Masterarbeit Vorentwicklung Assistenzsysteme - Erfassung Werkzeugposition

Nenzing
Online seit 98 Tagen
Masterarbeit Vorentwicklung Assistenzsysteme - Erfassung Werkzeugposition Nenzing Job-ID: 54723 Sparte: Maritime Krane Gesellschaft: Liebherr-Werk Nenzing GmbH Einsatzbereich: Forschung / Entwicklung Land: AT Einstiegslevel: Studierende Vertragsart: Vollzeit Eintrittsdatum: nach Vereinbarung Beschreibung Liebherr baut und entwickelt eine umfangreiche Palette an Maschinen für den Materialumschlag. Dazu gehören Seilbagger, Hafen- und Schiffskrane, welche in der MCC-Sparte der Liebherr Firmengruppe entwickelt werden. Ein Teil dieser Entwicklung wird am Standort in Nenzing vorangetrieben. Der Materialumschlagsprozess ist ein hochdynamischer Prozess in welchem die Maschinen einen kompletten Lastzyklus (Laden und Entladen) in einem Zeitraum von etwa 40 - 90 Sekunden durchführen. Das Werkzeug und damit auch die umgeschlagene Last werden in der Regel an einem Seil geführt. Aufgrund der Seilführung kann die exakte Position und Orientierung (Pose) des Werkzeuges nicht direkt gesteuert werden. Die Pose ist vielmehr das Resultat der über das Seil wirkenden Kräfte, der Gravitation und der Massenträgheit. Die Automatisierung des Materialumschlages mittels seilgeführtem Werkzeug stellt eine besondere Herausforderung dar. Basis für die Automatisierung ist die exakte Erfassung der Werkzeug-Pose. Herkömmliche Sensorsysteme (z.B. IMU) können die Erfassung unterstützen, in vielen Fällen ist die Platzierung von Sensoren am Werkzeug jedoch nicht möglich. Aus diesem Grund soll die Erfassung der Werkzeug-Pose über optische Sensoren (Lidar / Kamera) erfolgen. Projektziele: * Analyse der Anforderungen und Auswahl geeigneter Sensoren und Algorithmen * Implementierung bzw. Einbindung von Algorithmen zur Erfassung der Werkzeug-Pose * Evaluierung des Sensorsystems anhand von Simulations- bzw. Messdaten Qualifikation * Student:in (Uni/FH) im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) * Programmierkenntnisse in C++ und Python * Grundlegendes Verständnis von Bildverarbeitung (opencv) bzw. der Verarbeitung von Punktwolken (point cloud library) * Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu erfassen und zu analysieren * Motivation die eigenen Kenntnisse zu erweitern und neue Herausforderungen anzunehmen Unser Angebot Bei Liebherr haben Sie die Möglichkeit ein international erfolgreiches Industrieunternehmen kennenzulernen. Für die Bearbeitung der Aufgabenstellung wird eine Dauer von 6 Monaten veranschlagt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder Ihren Anruf. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Matthias Boettiger unter: +43 50809 42575. One Passion. Many Opportunities. Das Unternehmen Die Liebherr-Werk Nenzing GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Raupenkrane, Hydroseilbagger sowie Ramm- und Bohrgeräte. Neben diesen Produkten bietet das Unternehmen auch zahlreiche Dienstleistungen und Services an, welche die Prozesse auf der Baustelle erleichtern. Standort Liebherr-Werk Nenzing GmbH Dr. Hans Liebherr Str. 1 6710 Nenzing Österreich (AT) Kontakt Matthias Boettiger +43 50809 42575