Lehrling (m/w/d) - Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

k.A.
Online seit 263 Tagen
STELLENAUSSCHREIBUNG Lehrling (m/w/d) - Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik Zahl: 992/1-2021 Beginn der Lehrzeit: 01.09.2021 Sie lernen im Sinne des Berufsbildes Bühnenbildbau, Dekorationen, Beleuchtungs-, Ton- und Videoanlage sowie sonstige technische Einrichtungen aufzubauen und einzurichten. Die Betreuung von Vorstellungen und Proben gehören ebenso zum Berufsbild wie das Warten, Reparieren und Lagern der technischen Einrichtungen. An der Universität Mozarteum findet die Ausbildung auf einer Vollbühne, auf Studiobühnen sowie in den eigenen Werkstätten statt. Das Berufsbild in Stichworten: * Planen und Realisieren von Veranstaltungen * Organisieren fachspezifischer Arbeitsabläufe * Bauen und Montieren veranstaltungstechnischer Einrichtungen * Betätigen von Bühnenmaschinerien und Medieneinrichtungen * Konfigurieren, Bedienen und Prüfen von Projektions- und Beleuchtungsanlagen * Bereitstellen von Einrichtungen für die elektrische Energieversorgung, Organisieren und Prüfen dieser Einrichtungen * Konfigurieren, Bedienen und Prüfen von Beschallungsanlagen * Konzipieren und Bewerten von Spezialeffekten * Beachten sicherheitsrelevanter Vorschriften, Regeln und spezifischer Verordnungen Für weitere Informationen zum Berufsbild siehe http://www.ams.at/bis/StammberufDetail.php?noteid=456 . Außerdem steht Ing. Mag. Andreas Greiml unter andreas.greiml@moz.ac.at für Fragen zur Verfügung. Von Bewerberinnen/ Bewerbern erwarten wir überdurchschnittliche Einsatzfreude und Lernbereitschaft. Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sind ebenso Voraussetzung wie gute mathematisch-physikalische Kenntnisse. Teamfähigkeit und hohe Kommunikationsfähigkeit sollten ebenfalls zu Ihren Stärken zählen. Weiters wird erwartet: Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Das monatliche Lehrlingseinkommen für Lehrlinge beträgt im 1. Lehrjahr derzeit EUR 673,00 brutto (14x jährlich). Reise- und Aufenthaltskosten , die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind, können wir nicht vergüten. Die Universität Mozarteum Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerischen, wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Menschen mit Behinderung, die entsprechend qualifiziert sind, werden ebenfalls ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 23.02.2021 online unter folgendem Link erbeten: https://www.uni-mozarteum.at/apps/fe/karriere/ . Rektorat