Leitung Personalverrechnung

Grazer Stadtverwaltung
Graz
Vollzeit
6.240 €
10.3.2024

Leitung Personalverrechnung

Grazer Stadtverwaltung
# Leitung Personalverrechnung ## Personalamt Das Personalamt der Stadt Graz mit seinen 40 Mitarbeiter:innen ist interner Dienstleister für die rund dreißig Abteilungen der Stadtverwaltung und zentraler Ansprechpartner in allen Personalangelegenheiten. Ein wesentlicher Aufgabenbereich des Personalamtes ist die Personalverrechnung für die Bediensteten und Pensionist:innen der Stadt Graz. Ein achtköpfiges Team ist verantwortlich für die monatliche Abrechnung von rund 7000 Personen. Zur Nachbesetzung gelangt die Teamleitung. Verfügen Sie über eine akademische Ausbildung, über fundierte Kenntnisse in der Personalverrechnung sowie über grundlegende Kenntnisse im Rechnungswesen und bringen Sie (erste) Führungserfahrung mit, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Haben Sie daran Freude, ein Team von motivierten Mitarbeiter:innen eigenverantwortlich zu leiten, sind Sie bei uns herzlich willkommen. Ausgeprägte Serviceorientierung setzen wir voraus. ## Was ist zu tun? * Leitung der Gehaltsverrechnung für rund 4.000 Bedienstete und 3.000 städtische Pensionist:innen. * Führung eines Teams von sieben Mitarbeiter:innen. * Klärung lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlicher Fragestellungen. * Budgetierung und Controlling der Personalkosten. * Vernetzung im Führungsteam des Personalamtes. * In untergeordnetem Ausmaß: Budgetierung der Sachkosten im Personalamt einschließlich Budgetvollziehung. ## Was erwarten wir uns von Ihnen? * Abgeschlossenes Studium nach Maßgabe des Aufgabenbereichs. * Fundierte Kenntnisse in der Lohn-/Gehaltsverrechnung. * Kenntnisse im Rechnungswesen. * Erfahrung bzw. Kenntnisse in SAP HR von Vorteil. * Zumindest erste Führungserfahrung. * Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung. * Belastbarkeit. ## Was bieten wir Ihnen? * Einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich im Gefüge der Grazer Stadtverwaltung. * Einen krisensicheren Arbeitsplatz. * Gleitende Arbeitszeit und nach Einarbeitung Home-Office nach Vereinbarung. * Interessante Weiterbildungsangebote, die kostenlos und in der Arbeitszeit beansprucht werden können. * Regelmäßige, zweijährige Gehaltsvorrückungen und eine Pensionskassenregelung. * Eine Jubiläumszuwendung nach 25/40 Dienstjahren. * Die 6. Urlaubswoche ab dem 43. Lebensjahr plus 3 bzw. 2 weitere Urlaubstage jährlich ab dem 57. bzw. 60. Lebensjahr. * Einen Zuschuss zum Klimaticket Steiermark. * Auf Grund gesetzlicher Regelungen sind wir verpflichtet, in der Stellenausschreibung ein Mindestgehalt von 3.600 Euro brutto mtl. (für eine Vollzeitbeschäftigung) anzuführen. Das tatsächliche Gehalt ist Ergebnis der Anrechnung Ihrer einschlägigen beruflichen Erfahrungen (Vordienstzeiten). ## Frauenförderung bei der Stadt Graz Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern. Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis das Verhältnis von Männern und Frauen ausgewogen ist. ## Diese Aufgabe interessiert Sie? Dann bewerben Sie sich bitte bis **Mi 03. April 2024.** Hier geht's zur Onlinebewerbung ## Sie haben noch Fragen? Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne: Tel. +43 316 872-2580 und 2581. Für die Stadt Graz: Der Stadtsenatsreferent für das Personalwesen