HTL Hoch- oder Tiefbau

Zwettl
Online seit 251 Tagen
Techniker/in (HTL Hoch- oder Tiefbau) im Bereich der Abteilung Brückenbau Beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Brückenbau, gelangt der Dienstposten Techniker/in "Großprojekte West-Zwettl" in der Außenstelle Brückenbau West in Zwettl zur ehestmöglichen Besetzung. Der Zuständigkeitsbereich bzw. Einsatzbereich wäre das Waldviertel und das westliche Weinviertel. Auf Sie warten vielfältige und interessante Aufgaben aus den Bereichen Neubau, Instandsetzung und Erhaltung von Brücken, Tunnel und sonstigen konstruktiven Ingenieurbauwerken, sodass eine verkehrssichere Benutzbarkeit des Straßennetzes im Wirkungsbereich gegeben ist. Ihre Aufgaben * Koordinierung und Anweisung der Tätigkeiten der zugeteilten Bauaufseher bzw. von externen Bauaufsichten * Durchführung sämtlicher Maßnahmen vor Erstellung von Ausschreibungen * Erstellung von Ausschreibungsunterlagen inkl. Leistungsverzeichnissen und Kostenschätzung * Sicherstellung und Durchführung einer termin- und ordnungsgemäßen Bauabwicklung * Erstellen und Prüfen von Verkehrsführungen, Umleitungsstrecken und Verkehrsphasenplänen * Mitarbeit bei der Erstellung von Bau- und Arbeitsprogrammen und Erstellung entsprechender Maßnahmenvorschläge * Koordination im Zuge von Baumaßnahmen mit anderen Dienststellen * Beratung von Gemeinden und technische Hilfestellung beim Brückenbau Anforderungsprofil * erfolgreicher Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung an einer österreichischen höheren technischen Lehranstalt (Fachrichtung Tief- oder Hochbau) * Fundierte EDV-Kenntnisse (Standardbüroanwendungen, idealerweise auch bauspezifische Anwendungen) * Besitz einer Lenkberechtigung für die Gruppe B * abgeleisteter Präsenzdienst oder Zivildienst * einwandfreies Vorleben * gesundheitliche Eignung * Flexibilität und Einsatzbereitschaft * Fähigkeit zu Teamarbeit und Teamführung * ruhige, objektive und verständliche Gesprächsführung, auch in Konfliktsituationen * Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten * Problemerkennung und Lösungsorientiertheit * Bereitschaft zur Außendiensttätigkeit * Entscheidungsfreude Wir bieten Ihnen * vielfältige und interessante technische Tätigkeiten * die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln * eine hohe Arbeitsplatzsicherheit * berechenbare und angemessene Arbeitsbedingungen * gute Grundausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten * gute Einkommensmöglichkeiten * Außendiensttätigkeit mit entsprechender Spesenvergütung * umfangreiche Sozialleistungen (Kinderweihnachtsgeld, Studienbeihilfe, Karenzregelungen) * flexible Dienstplangestaltung * eine Entlohnung nach dem NÖ Landesbedienstetengesetz, LGBl. 2100. Das Gehalt beträgt mindestens EUR 3.459,90 brutto monatlich ohne Berufserfahrung. Es erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Während des Berufseinstieges ist das Gehalt entsprechend geringer. Bewerbung Fühlen Sie sich angesprochen? - Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Kopie der Zeugnisse) im folgenden Online-Formular. Eine vertrauliche Behandlung wird zugesichert. Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). Weiters dürfen wir in diesem Zusammenhang auf die Ziele des Gleichstellungs- & Frauenförderprogramms des NÖ Landesdienstes und auf die regelmäßig erscheinenden Auswertungsberichte hinweisen. In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten. Bei Fragen (zum Anforderungsprofil und Aufgabenbereich) steht Ihnen die Abteilung Allgemeiner Straßendienst, Frau Elisabeth Wiedemann, unter der Telefonnummer 02742/9005-60131 sowie bei Fragen die Bewerbung betreffend die Abteilung Personalangelegenheiten A, Herr Franz Lechner unter der Telefonnummer 02742/9005-12186 zur Verfügung. Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen: * Bewerbungsschreiben * tabellarischer Lebenslauf * Geburtsurkunde * Staatsbürgerschaftsnachweis * aktuelles Foto * Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide Elektronische Unterlagen ersuchen wir im doc, jpg oder pdf-Format beizubringen. (siehe auch Mailverkehr mit der NÖ Landesverwaltung) Wie erfolgt die Aufnahme?