BA MA BEd (Institutsleiterin)

k.A.
Online seit 81 Tagen
Ausschreibungstitel Vertragshochschullehrperson/Hochschullehrperson ph 2/ PH 2 - Instrumentalmusikerziehung Klavier und Instrumental- und Gesangsplanung Einleitung Die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz bietet auf der Basis eines christlichhumanistischen Menschen- und Weltbildes eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung für pädagogische Berufe, die sich an internationalen akademischen Anforderungen orientiert und Bezug auf gegenwärtige Entwicklungen nimmt. Eine diesem Grundverständnis folgende Bildung ist der Eckpfeiler für eine offene, demokratische und humane Gesellschaft. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.phdl.at Für den Fachbereich Instrumentalmusikerziehung Klavier und Instrumental- und Gesangsplanung gelangt mit 01.09.2022 diese Stelle mit einem Beschäftigungsausmaß von 70 % zur Besetzung. Wertigkeit/Einstufung: PH 2/ph 2 Dienststelle: Priv.PH d. Diözese Linz Dienstort: PPH der Diözese Linz Vertragsart: Befristet Befristung: 31.08.2023 Beschäftigungsausmaß: Teilzeit Beginn der Tätigkeit: 01.09.2022 Ende der Bewerbungsfrist: 11.08.2022 Monatsentgelt/bezug mindestens: bei Vollzeit: ph 2: EUR 2.779,60 / PH 2: EUR 2.723,60 Referenzcode: BMBWF-22-4906 Aufgaben und Tätigkeiten Die Verwendung als Vertragshochschullehrperson/Hochschullehrperson an der Pädagogischen Hochschule erfolgt gem. § 48g des VBG bzw. § 200d des BDG 1979. Ihre Aufgaben und Tätigkeiten liegen insbesondere in folgenden Bereichen: * Lehrtätigkeit im Bachelorstudium Primarstufe und Sekundarstufe * Konzeption, Durchführung und Evaluation von Lehrveranstaltungen * Begleitung und Bewertung von Leistungsnachweisen sowie Mitarbeit bei der Durchführung von Prüfungen * Begleitung und Betreuung von Bachelorarbeiten * Mitwirkung bei Entwicklungsarbeiten * Zusammenarbeit mit anderen Dozierenden * Instrumental- und Gesangsplanung Erfordernisse Die besonderen Anstellungserfordernisse ergeben sich aus § 48e Abs. 1 VBG iVm Z 22b der Anlage 1 zum BDG 1979. Sie verfügen über folgende Qualifikationen, Erfahrungen und Kompetenzen: * eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung bzw. eine gleich zu wertende künstlerische Eignung * eine der Aufgabe entsprechende hervorragende pädagogische und didaktische Befähigung * hervorragende künstlerische Qualifikation * umfassende Lehrerfahrung * Publikationen, Konzert- und Bühnentätigkeit * Erfahrungen in der Hochschullehre erwünscht * Interesse und Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Lehrveranstaltungen * zeitliche Flexibilität * engagierte, verantwortungsbewusste, kommunikative und teamfähige Persönlichkeit Gleichbehandlungsklausel Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt. Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges Die Bewerbung (mit Curriculum Vitae, Motivationsschreiben, Ausbildungsnachweisen, Publikationsverzeichnis und Nachweis der Berufs- und Lehrpraxis) ist innerhalb der Bewerbungsfrist mit Angabe des Referenzcodes per E-Mail an office@ph-linz.at einzubringen. Das Auswahlverfahren findet an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz in Form eines Bewerbungsgespräches mit der Institutsleitung statt. Sollte keine Bewerberin/kein Bewerber sämtliche Anstellungserfordernisse der ausgeschriebenen Entlohnungsgruppe/Verwendungsgruppe erfüllen, ist eine befristete Anstellung mittels Sondervertrag jeweils maximal für ein Jahr möglich. Das Monatsentgelt/Gehalt beträgt in Abhängigkeit von der Vorbildung bei Vollbeschäftigung mindestens EUR 2.779,60 (ph 2) / EUR 2.723,60 (PH 2). Zusätzlich gebührt eine Dienstzulage. Das Monatsentgelt/Gehalt erhöht sich gegebenenfalls auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Die personenbezogenen Daten, die Sie im Zuge Ihrer Bewerbung bekannt geben, werden durch die Pädagogische Hochschule und das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Zwecke des Personalmanagements verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz im BMBWF finden Sie unter www.bmbwf.gv.at. Kontaktinformation Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich an: Frau Prof. Cornelia Kittinger, BA MA BEd (Institutsleiterin) Tel.: +43 (0)732 / 77 26 66 - 4334 E-Mail: cornelia.kittinger@ph-linz.at Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz Salesianumweg 3 4020 Linz Linz, am 11.07.2022 Unterlagen Nachfolgende Dokumente können Sie in dieser Stellenausschreibung, die in der Jobbörse der Republik Österreich unter www.jobboerse.gv.at veröffentlicht ist, herunterladen. * Allgemeine_Ausschreibungsbedingungen