Zurück

IT-Security Analyst

Wien
Online seit 56 Tagen
Als interner IT-Dienstleister für die Universität Wien, die größte Hochschule Österreichs, leben wir IT-Vielfalt in Forschung und Lehre und betreuen rund 100.000 Anwender*innen. Darüber hinaus sind wir als ACOnet-CERT zuständig für die Betreuung von rund 250 Teilnehmerorganisationen des österreichischen Wissenschaftsnetzes ACOnet. Um das IT-Sicherheitsniveau an der Universität Wien und im ACOnet zu sichern und weiter zu erhöhen, suchen wir einen eine*n IT-Security Analyst*in. Wirken Sie daran mit, aktuelle Sicherheitsprobleme zu erkennen und zu beheben. Verbessern Sie kontinuierlich unsere Prozesse und Policies, um so das Sicherheitsniveau und die notwendige Security Awareness an der Universität zu erhöhen. So schlagen wir gemeinsam den Bogen zwischen technischen Anforderungen und der tatsächlichen Umsetzung durch die Nutzer*innen in einer vielfältigen und offenen Organisation. IT Security-Analyst*in (40h) in der Stabsstelle IT-Security des Zentralen Informatikdienstes der Universität Wien Ihre Aufgaben * Security-Management-Strukturen und Strategien aufbauen, weiterentwickeln und betreiben * Analyse, Behandlung, Koordination und qualifizierte Unterstützung bei Sicherheitsvorfällen * IT-Security-Services betreiben und weiterentwickeln * Beratung des CIO in allen Belangen der IT-Security * Kolleg*innen und Anwender*innen in Fragen der IT-Sicherheit begleiten und sensibilisieren Ihr Profil * Umfassende IT-Securitykenntnisse (technisch und prozessseitig) * Vertrautheit mit Sicherheitslösungen und Diagnosemöglichkeiten * Neugierig darauf, sich in neue Themen einzuarbeiten * Perfekte Deutsch- sowie solide Englischkenntnisse in Wort und Schrift * Einschlägiger Hochschulabschluss und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung oder HTL-Abschluss und mindestens 3,5 Jahre Berufserfahrung oder mindestens 5 Jahre Berufserfahrung Wir bieten Ihnen * Homeoffice * Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit/Familie dank flexibler Arbeitszeiten * Umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten * Möglichkeit der Vernetzung mit nationalen und internationalen CERTs und IT-Security Gremien * Autonomie und Gestaltungsfreiheit * Gute Verkehrsanbindung Einstufung gemäß Kollektivvertrag §54 VwGr. IVa. Das tatsächliche Gehalt inkl. Überzahlung in Höhe von mindestens € 3.500,00 orientiert sich selbstverständlich an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Die Stelle ist wie an der Universität Wien üblich vorerst auf ein halbes Jahr befristet, eine Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis wird jedoch angestrebt. Fragen werden vorab gerne von Alexander Talos-Zens unter +43-1-4277-14351 beantwortet. Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Kennzahl: 10794 Die Bewerbungsfrist endet am 04.06.2020. Datenschutzerklärung der Universität Wien external apply internal apply top University of Vienna | jobcenter@univie.ac.at